9KMDD_Straburg
9KMDD_HfBK_1
9KMDD_Gallwespen
9KMDD_Manss
9KMDD_MFS_1
9KMDD_Wandelhalle_Wenzel
9KMDD_Heyder
9KMDD_Kaiser
9KMDD_Augenschmau
9KMDD_kingKonkret_leipzig1
9KMDD_Kbler_2
9KMDD_Wroclaw
9KMDD_Kling_2
9KMDD_Stand_Kohl
9KMDD_Sophie_Cau
9KMDD_Gttsches
9KMDD_Wandelhalle_gi2
9KMDD_HfBK_4
previous arrow
next arrow

Dies war die

9. KÜNSTLERMESSE DRESDEN

Die diesjährige KÜNSTLERMESSE DRESDEN ist mit einem leichten Besucherplus zu Ende gegangen: 1900 Gäste kamen am vergangenen März-Wochenende ins Deutsche Hygiene-Museum, wo sich 130 Künstler:innen aus Dresden und Region sowie einige Gastausteller:innen mit ihren Arbeiten präsentierten. Insbesondere die Beteiligung von Studierenden der Hochschule für Bildende Künste Dresden, die sich erstmals an eigenen Ständen mit ihren Arbeiten vorstellten, wie auch eine gestiegene Vielfalt an künstlerischen Positionen und einige als Gesamtkunstwerk gestaltete Messestände trugen zur Zufriedenheit von Besucher:innen und dem Veranstalter bei. „Unser Konzept ist aufgegangen,“ sagt Torsten Rommel, der Projektleiter der Messe und Geschäftsführer des Künstlerbund Dresden, „vor allem auch, weil das Motto der Messe, meet the artist, jetzt in den Herzen des Publikums angekommen ist.“

Auch nach der Messe ist es möglich, Künstler:innen direkt zu begegnen. Der Künstlerbund Dresden hat dafür im vergangenen Jahr mit dem Atelierverzeichnis eine neue digitale Plattform geschaffen, auf der sich die Kunstschaffenden der Landeshauptstadt wie auch der Region Dresden jetzt gesammelt präsentieren: Unter www.atelierverzeichnis.de finden Kunstinteressierte, Sammlerinnen und Galeristen Profilseiten von Bildenden Künstler:innen sowie alle Daten, um direkt mit ihnen in Kontakt zu treten, um Atelierbesuche, Ausstellungen u.ä. anzuberaumen.

Der Künstlerbund Dresden dankt allen Aussteller:innen für Ihren Anteil am großen Ganzen. Unser Dank gilt auch der Landeshauptstadt Dresden und all unseren Sponsoren, die den diesjährigen Publikumspreis möglich gemacht haben, über den wir zeitnah berichten werden. Dank auch an alle, die mit Ihrem Kommen zum Gelingen beigetragen haben.

22. - 24. März 2024 @ Deutsches Hygiene-Museum Dresden